Informationen zur Birmakatze Herkunft Aussehen Charakter Geschichte Pflege

Startseite

German Angora®


  • Herkunft

  • Aussehen

  • Charakter

  • Pflege/Haltung

  • Bücher

  • Aussehen

    Infos zum Aussehen der German Angora ®

    German Angora ® Bild Bei den German Angora ® Katze ist es gewünscht, dass sie eine moderne, eine erbgesunde, eine mittelgroße, eine freundliche und eine halblanghaarige Waldkatze mit vielen unterschiedliche ansprechenden Farben ist. Die German Angora ® Katze hat also ein ähnliches Aussehen wie der Waldkatzentyp. Man nimmt an, dass aus diesem Waldkatzentyp die German Angora ® Katze ausgezüchtet wurde.

    Der Kopf sollte rundlich sein oder ein massiver Rundkopf sein.

    Die Stirn von der Katze sollte eine leichte Einbuchtung ohne einen ausgeprägten Stop aufweisen. Der Stop sollte in den Nasenrücken überfließen.

    Der Augenbereich sollte zwischen beiden Augen gerade und leicht eingebuchtet sein. Der Bereich sollte niemals her vorgetrieben sein und der Nasenrücken sollte gleichmäßig breit sein. Der Nasenrücken sollte sich zum Nasenspiegel hin auch nicht verjüngen. Aber eine leichte Linie von dem Nasenrücken aus hin zur Nase ist erlaubt.

    Die Schnauze von der German Angora ® Katze sollte etwas breit zu ende gehen. Und die Schnauze sollte sich harmonisch aus dem Kopf heraus entwickeln.

    Die vorhandenen Schnurrhaare von der German Angora ® Katze, sind von der Länge her lang und sind sehr gut entwickelt.

    Das Kinn von der German Angora ® Katze soll nur ein wenig ausgeprägt im Gesicht sein. Man findet bei den Katern von der Rasse German Angora ® Katze eine geschlechtsbedingte stärkere Backenbildung und eine kräftigere Nackenmuskulatur. Das ist bei dieser Rasse erwünscht.

    Die Ohren sollten eher mittelgroß bis klein sein. Sie sollten eine längerer Behaarung ausweise und der Luchspinsel ist bei dieser Rasse erwünscht. Die Ohren sollten auf den Kopf Mittelhoch angesetzt sein und etwas breit im Ansatz sein. Wenn der Nachwuchs kleineren Ohren aufweist, sollte dieser Nachwuchs immer der Vorzug zu geben sein. Der Abstand zwischen den Ohren sollte eine mindest Breite von einer Ohrbreite zwischen den Ohren aufweisen.

    Die Augen sollten groß, offen, rundlich, leuchtend und weit auseinander stehen. Die Farbe Grün oder Gelb sollten eine klare Farbe haben. Aber Grüne Augen sollten immer im Vorzug stehen. Bei einer German Angora ® Katze in Point sollte hier immer die Augenfarbe blau sein. Je dunkler das blau ist umso besser ist es.

    Der Körper von der German Angora ® Katze sollte eine rechteckige Form, mit der passenden Beinlänge und einem geradem Rücken haben. Die Katze sollte im gemäßigten Cobby-Typ sein und ohne einen orientalischen Ausdruck. Und die Brust von der German Angora ® Katze soll nicht allzu breit sein.

    Die Beine sollten mittellang, sehnig und harmonisch sein und zum Rest von dem Körper passen. Die Pfoten von dieser Rasse sollten groß, rundlich bis oval sein. Sowie weich gepolstert und dicht behaart sein. An den Pfoten sollte man die Haarbüschel, die so genannten Schneeschuhen zwischen den Ballen finden.

    Der Schwanz sollte eine Länge auf weisen, die etwa so lang wie der Körper ist. Die Länge wird von den Schultern bis zum Schwanzansatz gemessen. Man misst inner an der Seite entlang. Der Schwanz sollte etwas Lang behaart sein und ein wehendes Deckhaar mit ausreichender Unterwolle aufweisen.

    Das Fell sollte seidiges sein und genügend Unterwolle besitzen. Diese Rasse sollte eine dichte Halskrause haben. Und Fahnen an den Hinterbeinen besitzen und der Schwanz sollte etwas länger behaarte sein. Diese Rasse ist eine Halblanghaar-Katze. Das Fell von der German Angora ® Katze ist pflegeleicht und haart nicht ständig. Im Winter ist ein Rückenscheitel im Winterfell erlaubt. Bei der German Angora ® Katze sind alle Fellfarben erlaubt, sowie die weißen Abzeichen sind an alle Stelle im Fell erlaubt. Wenn eine German Angora ® Katze Teilalbinismus (Point) aufweist, sind auch diese mit Abzeichen im Fell erlaubt.

    Aber auch bei dieser Rasse können Fehler in der Zucht auftreten. Zum Beispiel ein Spitzgesicht mit einem massiven Kinn, eine kantige Schnauze, zu wolliges Haar, eine zu schlanke Form. Zu große Ohren mit einer zu schmalen Basis. Oder einen orientalischen Ausdruck bei der Körperform.

    (c) 2008 by german-angora.net Hinweise Impressum